Referenz - Innsbruck Rechenzentrum

Projektname

Rechenzentrum Innsbruck

Installationsort

Innsbruck

Installationsjahr

2020

Leistung der Anlage

55 kW

Art der Anlage

Austausch Klimagerät bei einem bestehenden Rechenzentrum

Lieferumfang

Luft/Luft-Kältemaschine HDB 0060 mit Kältemittel R744 (CO2)

 

Beschreibung

Projektabwicklung Rechenzentrum Innsbruck
  • Sicherstellung einer 100%ige Versorgungssicherheit verbunden mit modernster Technologie.
  • COOLtec hat dazu eine Standortanalyse über mehrere Monate ausgearbeitet um den tatsächlichen Bedarf vor Ort zu ermitteln.
  • Verwendung des natürlichen Kältemittels R744 (CO2).
  • Demontage der Altanlage, Lieferung und Einbau der Neuanlage sowie gesamte Projektsteuerung durch COOLtec Austria.
 
Hauptaugenmerk bei der neuen Anlage:
  • Energieeffizienz
  • Zukunftstechnologie
  • Betriebssicherheit  
  • Betrieb/Service
 
Merkmale der HDB-Kältemaschine:
  • Die Innenluft des Rechenzentrums und die Außenluft vermischen sich nicht.
  • Stäube und Schadstoffe gelangen nicht in die Räume, es ist kein weiterer Filter notwendig.
  • Kompakte Bauweise (Monoblock).
  • Niedrige PUE und WUE Werte.
  • Wassersparfunktion und legionellenfreies System.
 
Die Anlage im RZ Innsbruck kann 3 komplexe Betriebsarten vereinen:
  • Indirekte freie Kühlung
  • Indirekte freie Kühlung mit adiabatischer Besprühung
  • Mechanische Kühlung mittels CO2 Verdichter (Schraube)