News

 

Aktuelle News über COOLtec


10-2020: Montage und Inbetriebnahme von 32 adiabatischen Luft/Luft-Kältemaschinen

Im Zeitraum Juli bis Oktober 2020 wurden 32 DataBatic Geräte sowie 4 Kältemaschinen, 1 Wärmepumpe und 36 Präzisionsklimaschränke für eines der größten Rechenzentren Europas von COOLtec geliefert,  montiert und später durch unsere erfahrenen Servicetechniker in Betrieb genommen. Neben der Montage der Geräte wurden zusätzliche Anbauteile wie Wetterschutzdächer oder Kanalanschlüsse installiert.

 
Die kältetechnische Inbetriebnahme umfasste u.a. eine Dichtheitsprüfung, Prüfung der Kältemittel- und Wasserdrücke, elektrische Stromaufnahmen usw. Des Weiteren wurden in der Testphase die freie Kühlung, die adiabatische Befeuchtungsfunktion und die gesamte Regelung der DataBatic Geräte ausführlich getestet.
 

Bereits einige Monate davor, im Mai 2020 wurden die DataBatic Geräte in einem 3-tägigen Werkstest (Factory Acceptance Test) durch verschiedene Simulationen ausführlich getestet. Im hauseigenen HiRef Hyper Lab können Tests und Abnahmen für Maschinen bis zu einer Kälteleistung von 1,5 MW durchgeführt werden. Zudem kann das HyperLab auch einen Free-Cooling-Betrieb der Kältemaschinen simulieren.

Ein Hauptaugenmerk war die Messung der Schallemissionen, für die HiRef einen nach UNI EN ISO 3746 zertifizierten Außenbereich zur Verfügung stellte. Dank der unabhängigen Zusammenarbeit mit der Universität Padua konnte für die Zertifizierung der Schalltests entsprechendes Fachpersonal hinzugezogen werden. Die erreichten Leistungs-, Energie- und Schallwerte haben die vorab errechneten theoretischen Werte übertroffen und die Geräte wurden erfolgreich durch die Bauherren und Ingenieurbüro freigegeben.

Das Rechenzentrum wurde Ende Oktober mit einem PUE kleiner 1,2 in Betrieb genommen und nach EN50600 zertifiziert.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen beteiligten Partnern und ganz besonders bei unseren Mitarbeitern für die geleistete Arbeit in den letzten Monaten bedanken.


09-2020: Neuer Regionalleiter Region Ost

Die COOLtec Systems GmbH ist weiterhin auf Wachstumskurs und stellt neue Mitarbeiter ein. Thorsten Henschel ist seit 01. Oktober 2020 neuer Vertriebsmitarbeiter und Regionalleiter Ost mit Sitz in Berlin bei COOLtec Systems. Bestens mit den HiRef Kaltwassererzeugern und Präzisionsklimageräten vertraut, wird das Hauptaugenmerk des gelernten Kälteanlagenbauer die vertriebliche und projektspezifische Betreuung von Planern, Rechenzentrumsbetreibern und Anlagenbauern sein. Lokale Schwerpunkte sind besonders die Regionen Berlin, Leipzig, Dresden sowie Magdeburg. Zusammen mit Herrn Pohlmeier wird er langjährige Bestandskunden betreuen und natürlich Neukunden von unseren Produkten überzeugen.

Herr Henschel steht unseren Kunden ab sofort für die Angebotserstellung und technische Beratung unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung. Des Weiteren wird demnächst auch unser neues Büro in Berlin eröffnet. 

mobil    +49 (0) 171 - 26 49 277
mail       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir wünschen Herrn Henschel einen guten und erfolgreichen Start bei COOLtec Systems.

COOLtec Systems - Ihr Partner für IT-Cooling


08-2020: Prüfstände und Werksabnahmen

Mit drei neuen hochmodernen Prüfständen, sowie einem Testbereich im Außengelände können sich Betreiber und Planer persönlich von der Leistungsfähigkeit und Qualität der HiRef Produkte überzeugen. HiRef hat in den letzten Jahren umfangreiche Investitionen für die Durchführung von FAT´s (Factory Acceptance Test) vorgenommen, über die Sie sich auf unserer Website informieren können.

Das hauseigene HiRef „Hyper Lab“ ist für die Tests und Abnahmen von folgenden Maschinen konzipiert:

  • Kaltwassererzeuger
  • Wärmepumpen
  • Adiabatische Luft/Luft-Kältemaschinen

Im Falle von Luft/Luft Kältemaschinen kann ein Außenbereich (Außenluftanschluss) mit Temperaturen von bis zu -35°C simuliert werden. Das Hyper Lab kann die geforderten Arbeitsbedingungen auch mit einem Free-Cooling-Betrieb simulieren, d.h. die Außenluft des Werks direkt ansaugen und sie zum Prüfstand leiten.

Das Hyper Lab ist, genauso wie alle anderen Prüfräume, mit einem umfangreichen Datenerfassungs- und Überwachungssystem inkl. Realzeitüberwachung folgender Parameter ausgestattet.

Leistungsbereiche:

  • Nominale Kälteleistung bis 1,5 MW
  • Wärmeleistung bis 2,0 MW

Des Weiteren gibt es noch das „Data Centre Lab“, ein Testlabor mit Doppelboden in dem verschiedene Simulationen von Serverräumen nachgebildet werden können. Das „LowT Lab“ ist ein Klimaraum, in dem extreme Temperaturverhältnisse (bis -50°C) simuliert werden.


07-2020: COOLtec liefert 32 DataBatic Geräte für Rechenzentrum

COOLtec Systems hat sich erneut als Spezialist für die Kühlung von Rechenzentren erwiesen und einen Auftrag für die Lieferung und Montage von adiabatischen Luft/Luft-Kältemaschinen erhalten. Für den ersten Bauabschnitt eines der größten Rechenzentren Europas, in der Nähe des Internetknotenpunkts Frankfurt am Main, werden insgesamt 32 HDB-Geräte von unserem Partner HiRef ausgeliefert. Jedes Gerät besitzt eine Kälteleistung von 250 kW und wird mit dem modernen Kältemittel R513A betrieben.

Das Rechenzentrum wird nach der europäischen Rechenzentrumsnorm DIN EN 50600 gebaut und zertifiziert und bietet im Endausbau eine Gesamtkapazität 21,6 MW. Nach Fertigstellung aller Bauabschnitte sollen auf einer RZ-Fläche von 7800 m² insgesamt 3.000 IT-Racks installiert werden.

Kältemaschinen mit adiabatischer Kühlung sind eine besonders nachhaltige und leistungsfähige Form der Klimatechnik die gerne in Rechenzentren und in Kombination mit freier Kühlung eingesetzt werden.

In Rechenzentren ist es wichtig, dass während der Betriebszeiten die passende Temperatur und relative Feuchtigkeit für IT-Racks garantiert werden.

In Zeiten von stark ansteigender Digitalisierung in sämtlichen Bereichen des täglichen Lebens, werden leistungsstarke und zugleich energieeffiziente Rechenzentren immer wichtiger. Der Austausch von Daten ist rapide angestiegen, neue Technologien wie Virtualisierung und Cloud Computing sind im Einsatz und der Stromverbrauch ist in einer Weise angestiegen, wie es vor ein paar Jahren noch niemand vorhersehen konnte. Durch die aktuelle Corona-Krise sind die Anzahl von Videokonferenzen und Home Office sprunghaft gestiegen. Die Kühlung und die Versorgungsenergie sind dabei zwei große Herausforderungen geworden, der sich die Rechenzentrumsbetreiber stellen müssen.

Da die Stromaufnahme der Kälteanlage einen wesentlichen Teil des gesamten Energieverbrauchs eines Rechenzentrums darstellt, geht die Verbesserung der Energieeffizienz solcher Räume zwangsläufig über die Optimierung der Kälteanlage.

Aktuell werden die ersten von insgesamt 32 Geräten installiert und in wenigen Wochen durch den hauseigenen COOLtec Service in Betrieb genommen. Des Weiteren werden 4 luftgekühlte Kältemaschinen mit Kältemittel R454B, sowie zahlreiche Klimaschränke durch COOLtec Systems geliefert.

COOLtec Systems
Ihr Partner für IT-Cooling


06-2020: Luftgekühlte Kaltwassererzeuger mit R744 (CO2)

Die neuen CDA Kaltwassererzeuger von unserem Partner HiRef wurden für all diejenigen Anwendungen entwickelt, bei denen die Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit im Vordergrund steht. CDA-Kältemaschinen werden mit CO2 als Kältemittel (R744) betrieben, das umweltfreundlich ist und zudem ein GWP (Global Warming Potential) von 1 hat. Durch die Verwendung von Inverter-Verdichtern und Lamellenwärmetauschern mit großer Übertragungsfläche, die in "V"-Konfiguration installiert sind wird ein optimales Verhältnis von Wirkungsgrad und Aufstellfläche erreicht.

 

  • Transkritische CO2 Anwendung
  • GWP = 1
  • EC-Ventilatoren
  • Modulierende Verdichter
  • 1 oder 2 Kältekreise
  • Kältekreise aus Edelstahl
  • Niederdruckseite (PS): 85 bar
  • Adiabatische Kühlung (optional)
  • Wärmerückgewinnung (optional)

 

Ausführungen: 
Kaltwassererzeuger
FreeCooling Kaltwassererzeuger
Reversible Wärmepumpe
 

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik CO2 Lösungen


05-2020: Moderne FanCoil Lösungen  

Dank des attraktiven äußerlichen Designs und seiner eleganten Formen sind unsere FanCoils das perfekte Element für die Integration in Ihren Räumen. Unsere modernen Produkte lassen sich hervorragend sowohl in eine moderne als auch klassische Umgebung einfügen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Produkte und der technischen Standards führt zu einer Optimierung des Platzbedarfs. Somit können hohe Leistungen in einem äußerst kompakten Gerät bei einem niedrigen Schalldruckpegel gewährleistet werden.

Produktübersicht: 

  • Gebläsekonvektoren AIR und SLIM
  • Kassettengeräte LIGHT
  • Wandgeräte TOUCH
  • Kanalgeräte FRESH
  • Regelung und Bedieneinheiten

Zudem sind die Gebläsekonvektoren AIR-HY und Deckenkassetten LIGHT-HY nach VDI 6022 Blatt 1 (Ausgabe 01/2018) vom Hygiene-Institut des Ruhrgebiets geprüft und freigegeben worden.

Erfahren Sie mehr über unsere FanCoil Lösungen in unserer neuen Broschüre.


04-2020: Neuer Regionalleiter Süd

Sebastian Sondermayer ist mit Wirkung zum 01. April 2020 neuer Regionalleiter Süd mit dem Einzugsgebiet Bayern. Der gelernte Großhandelskaufmann und Handelsfachwirt (IHK) war zuletzt Niederlassungsleiter der Robert Schiessl GmbH und hat somit umfangreiche Kenntnisse in der Kälte- und Klimabranche. Das Hauptaugenmerk von Herrn Sondermayer ist die vertriebliche und projektspezifische Betreuung von Planern, Rechenzentrumsbetreibern und Anlagenbauern in Süddeutschland. Mit unseren Kaltwassererzeugern, Präzisionsklimageräten und FanCoils ist unser neuer Kollege aufgrund seiner jahrelangen Berufserfahrung bestens vertraut. Herr Sondermayer steht unseren Kunden ab sofort für die Angebotserstellung und technische Beratung unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0160 - 91 80 18 93

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Herrn Sondermayer einen guten Start.

COOLtec Systems - Ihr Partner für IT-Cooling


03-2020: COOLtec FanCoils in Hygieneausführung

Ein komfortables und für die Menschen gesundes Raumklima, sind wichtige Aspekte im Bereich der Klima- und Lüftungstechnik. In Büros, Hotels, Kliniken oder im Privatbereich wird eine hohe und störungsfreie Leistungsfähigkeit, maximale Geräuschlosigkeit sowie ein modernes Design der FanCoils durch COOLtec gewährleistet. Zudem sind die Gebläsekonvektoren AIR-HY und Deckenkassetten LIGHT-HY nach VDI 6022 Blatt 1 (Ausgabe 01/2018) vom Hygiene-Institut des Ruhrgebiets geprüft und freigegeben worden. Die Geräte erfüllen somit alle hohen Anforderungen der VDI 6022 Blatt 1 für eine einwandfreie Raumluftqualität und einen bedenkenlosen Einsatz in Gebäuden mit hohen hygienischen Standards.

Die Hauptargumente der VDI 6022 sind hierbei die Lufthygiene in Räumen, das menschliche Wohlbefinden und die Vermeidung von Bakterien- sowie Schimmelbildung innerhalb der Anlagen und Geräte. Der Einsatz von antikorrosiven Werkstoffen und modernsten Polymeren, die nach DIN EN ISO 846 getestet wurden und die Bildung von Mikroorganismen unterbinden, ermöglicht die Realisierung von zwei qualitativ hochwertigen Geräteserien. Ein einfacher Zugang für Wartungs- und Reinigungsarbeiten der Geräte ist hierbei ein weiterer wichtiger Vorteil.

Merkmale: 

  • Alle polymeren Materialien sind zertifiziert und zugelassen
            -> dadurch Vermeidung von Bakterienwachstum und Schimmelbildung
  • Kondensatablaufwanne aus Edelstahl
  • Alle luftberührenden Teile aus Edelstahl
  • Einfache Wartung und Reinigung

Weitere Informationen und technische Daten erhalten Sie zudem in unserer FanCoil Broschüre


02-2020: Adiabatische Luft/Luft-Kältemaschine für Rechenzentren

In Rechenzentren ist es wichtig, dass während der Betriebszeiten die passende Temperatur und relative Feuchtigkeit für IT-Racks garantiert werden. Anders gesagt ist es notwendig eine angemessene Klimatisierung aufzubauen, welche die enormen Wärmelasten der IT-Geräte innerhalb eines Rechenzentrums kühlt.

Da die Stromaufnahme der Kälteanlage einen wesentlichen Teil des gesamten Energieverbrauchs eines Rechenzentrums darstellt, geht die Verbesserung der Energieeffizienz solcher Räume zwangsläufig über die Optimierung der Kälteanlage.

Unsere maßgeschneiderten Anlagen machen sich die Verdunstungskühlung und deren adiabate Wirkung zu Nutze: Dabei wird über Düsen Wasser auf die von außen einströmende Luft gesprüht. Die Luft wird durch den Verdunstungsprozess abgekühlt, strömt anschließend in den Wärmetauscher und erhöht somit die Leistung des Gerätes.

  • Die Innenluft des Rechenzentrums und die Außenluft vermischen sich nicht
  • Stäube und Schadstoffe gelangen nicht in die Räume, es ist kein weiterer Filter notwendig
  • Kompakte Bauweise (Monoblock)
  • Niedrige PUE und WUE Werte
  • Wassersparfunktion und legionellenfreies System

Erfahren Sie mehr von unserem DATABATIC System.


01-2020: COOLtec @ dcOrbis

dcOrbis ist ein neutraler Marktplatz für Produkte und Dienstleistungen im Rechenzentrumsmarkt, ermöglicht einen einfachen Marktzugang für Anbieter, bietet intelligente Suchfilter, transparente Preis- und Leistungsvergleiche und ermöglicht unabhängige Bewertungen sowie Empfehlungen für Anbieter, Produkte und Dienstleistungen. Der Datacenter Marktplatz dcOrbis, ist technisch auf dem neuesten Stand. Als agile und smarte Onlineplattform, bietet dcOrbis eine professionelle Umgebung im B2B Bereich für sämtliche Produkte und Dienstleistungen im Datacenter Umfeld. COOLtec Systems ist seit 1. Januar 2020 Teil des DC-Marktplatzes und wünscht den Initiatoren weiterhin viel Erfolg.


 Weitere Neuigkeiten über COOLtec und Produktinformationen finden Sie in unserem News-Archiv.